Gräber werden geräumt

Bei einigen Grabstätten liegen uns Angaben über Nutzungsberechtigte nicht vor. Wir bitten Angehörige der nachfolgend aufgeführten Grabstätten daher auf diesem Wege, bei der Verwaltung des Marktflecken vorstellig zu werden: 

Doppelgrabstätte Albert, Emma und Norbert Beckert, Friedhof Merenberg

Urnengrabstätte  Minna Seelbach, Friedhof Allendorf

Gemäß der Friedhofsordnung des Marktfleckens Merenberg müssen Reihen- und Urnenreihengrabstätten nach Ablauf der Ruhefrist von 25 Jahren entfernt werden. Die Einebnung der Grabstätten incl. Einfassungen, Grabmale, Fundamente und sonstige Grabausstattungen erfolgt ca. im März/April 2020 durch die Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofes. Eine Räumung in Eigenleistung ist nicht zulässig.

Sollte der Wunsch bestehen, dass der Grabstein in den privaten Besitz der Angehörigen übergeht, so ist dies im Vorfeld der Friedhofsverwaltung mitzuteilen. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an die Friedhofsverwaltung unter 06471 953917 oder s.ritter@merenberg.de 

Merenberg, den 29.01.2020

   

Der Gemeindevorstand

des Marktfleckens Merenberg

   

Oliver Jung (Bürgermeister)